Fragen und Antworten

Da immer wieder einige Fragen aufgekommen sind hier dmal eine zusammenfassung
Wie funktioniert das eigentlich beim Fotohalbmarathon in Kassel?
 
1. Du hast über unsere Webseite fotohalbmarathon-kassel.de ein Ticket gebucht.
2. Du hast die Teilnehmergebühr überwiesen
3. Du hast die Buchungsbestätigung von uns bekommen
 
Damit hast du schon mal die Startvorraussetzungen erfüllt 🙂
 
4. Du erscheinst ab 11:30 Uhr mit deiner ausgedruckten Buchung (Wichtig da dort ein einmaliger Code drauf steht den wir benötigen) am Startplatz. Dieser befindet sich an der Pizzeria „Al Fiume“ in der Unterneustadt, direkt an der Fulda.
 
5. Um Punkt 12:30 Uhr erhälst du deine Startunterlagen.
diese enthalten:
– das Oberthema um das sich alle Fotos drehen werden.
– Erlaubnisskarten für den Fall, dass du Passanten fotografierst.
– Die ersten 5 Themen
– Den Ort des ersten Zwischenziels
– Du solltest um 15:00 Uhr dort ankommen
 
6. Am Zwischenziel gibt es dann, nach einer Pause von 30 Minuten, um 15:30 Uhr den letzten Zettel mit
– weiteren 5 Themen
– einer kleinen Erfrischung
– dem Zielpunkt
Du solltest um 18:00 Uhr dort ankommen
 
7. Du kommst zwischen 18:00 Uhr und 18:30 Uhr an und übergibst uns deine Speicherkarte zum Auslesen
 
Hier noch ein paar Zusatzinfos:
Fotografierst du digital, darfst du so viele Aufnahmen machen, wie du möchtest. Am Ende müssen aber alle bis auf die finalen Bilder wieder gelöscht sein.
 
Achtung:
Die Bilder müssen in einer fest vorgeschriebenen Reihenfolge fotografiert werden.
Erlaubt ist nur das Dateiformat JPG
Erlaubt ist nur EINE Speicherkarte mit EINER Kamera!
Anschließende Bildbearbeitung ist nicht erlaubt, auch nicht das Uumbenennen von Bilddateien!
Gültig sind nur Fotos, die im vorgeschriebenen Zeitraum am Wettbewerbstag aufgenommen wurden. Dazu die Zeit- und Datumseinstellung an der Kamera checken.
Sollte deine Kamera über sog. Kreativeinstellungen verfügen:
– Erlaubt sind Motivprogramme, die vor dem Betätigen des Auslösers auf der Kamera eingestellt werden können.
– Kreativoptionen (wie z.B. Bilder aus einer Collage zusammenbauen, Einfärbungen, etc) sind davon ausgeschlossen.
 
Erlaubt ist Zubehör wie ein externer Blitz, verschiedene Objektive, Filter, ein Stativ oder Reflektoren
Fotografiert werden darf nur in der Stadt und im Landkreis von Kassel.